Klimaflucht – Klimagerechtigkeit?!

Der Klimawandel betrifft alle – überall auf der Welt und ausnahmslos. In den Ländern des globalen Südens steigt der Meeresspiegel: Dort werden Häuser unter Wasser gesetzt oder die Ernte vernichtet. Und auch vor der eigenen Haustür verändern sich die Lebensbedingungen und Zukunftsaussichten der Menschen. Klar ist, es muss etwas getan werden. Doch die Möglichkeiten sich gegen die Folgen des Klimanwandel zu schützen sind ungleich verteilt…

Was passiert, wenn der Klimawandel die Existenzgrundlage bedroht? Und kann die Verantwortung zur Rettung des Klimas gerecht auf die Verursacher*innen verteilt werden?
Mit interaktiven Methoden wollen wir gemeinsam mit euch das Themenfeld rund um Klimagerechtigkeit und Klimaflucht ergründen und gemeinsam überlegen, was wir tun können.

Zielgruppe:
Jugendgruppen ab ca. 14 Jahren/ Schulklassen der Jahrgangsstufe 8 und 9

Schreibe einen Kommentar